Onkologische Nachsorge

Ziele

Die wichtigsten Ziele der Nachsorge sind die Früherkennung von Tumorrezidiven, von Zweitkarzinomen oder Metastasen mittels Inspektion, Endoskopie, Sonographie und weiteren bildgebenden Verfahren.
 
Weitere Bestrebungen dienen der Beurteilung der Therapieeffizienz, der Entdeckung von Behandlungsfolgen sowie der Patientenschulung bezüglich bestehender Risikofaktoren.
 
Zur Sicherung der Lebensqualität wird auch der psychologische und soziale Aspekt der Erkrankung ins Behandlungs-/ Betreuungskonzept integriert.

Öffnungszeiten und Kontakt

Sprechstunden:
Montag und Freitag ab 12.00 Uhr nach Terminvereinbarung
 
+43 (316) 385 - 12207/13618

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 08.04.2016